10 blutdrucksenkende Lebensmittel

Blutdrucksenkende Lebensmittel
Chaga Tee -Das blutdrucksenkende Lebensmittel aus Finnland.

Wirksame blutdrucksenkende Lebensmittel zu finden ist nicht einfach.

Das alte Wissen über blutdrucksenkende Lebensmittel wird in der Schulmedizin nicht geschätzt. Das Ziel ist es jedoch, mit einer gesunden Ernährung, den hohen Blutdruck natürlich zu senken.

Es ist wichtig Nahrungsmittel zu essen, die vor den Komplikationen von Bluthochdruck schützen, wie Schlaganfällen, Arteriosklerose, Herzinfarkten.

Hier sehen Sie 10 erprobte blutdrucksenkende Lebensmittel:

Blutdrucksenkende Lebensmittel 1: Basilikum

Basilikum ist ein köstliches Kraut, das gut zu einer Vielzahl von Lebensmitteln passt. Es hilft den Blutdruck zu senken. In Studien wurde gezeigt, dass Basilikumextrakt den Blutdruck senkt, wenn auch nur kurz.

Die Substanz Eugenol, die im Basilikum enthalten ist, kann bestimmte Substanzen blockieren, die die Blutgefäße verstopfen. Dies kann zu einem Blutdruckabfall führen.

Das Hinzufügen von frischem Basilikum zur Ernährung ist einfach und kann mit Sicherheit nicht schaden. Stellen Sie einen kleinen Topf mit dem Kraut in Ihren Gemüsegarten und geben Sie die frischen Blätter in Nudeln, Suppen, Salate und Aufläufe.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 2. Zimt

Zimt ist ein weiteres schmackhaftes Gewürz und Lebensmittel, dessen tägliche Einnahme wenig Aufwand erfordert und das die Blutdruckwerte senkt.

Eine Studie an Ratten ergab, dass Zimtextrakt sowohl den plötzlichen als auch den anhaltenden Bluthochdruck senkte. Der Extrakt wurde jedoch intravenös verabreicht. Es ist unklar, ob auch oral konsumierter Zimt wirksam ist.

Sie können mehr Zimt in Ihre Ernährung aufnehmen, indem Sie es auf Ihr Frühstücksflocken, Haferflocken und sogar in Ihren Kaffee streuen. Beim Abendessen verstärkt Zimt den Geschmack von Pfannengerichten, Currys und Eintöpfen.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 3: Kardamom

Kardamom ist ein Gewürz, das aus Indien stammt und häufig in der südasiatischen Küche verwendet wird. Eine kleine Studie von 20 Personen, die die gesundheitlichen Auswirkungen von Kardamom untersuchten, stellte fest, dass Teilnehmer mit hohem Blutdruck nach 12-wöchiger Einnahme von 1,5 g Kardamompulver zweimal täglich eine signifikante Verringerung ihrer Blutdruckwerte feststellten.

Sie können Kardamomsamen oder -pulver als blutdrucksenkendes Lebensmittel in Gewürzmischungen, Suppen und Eintöpfe sowie Backwaren für einen besonderen Geschmack und einen positiven Nutzen für die Gesundheit einbeziehen.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 4. Leinsamen

Leinsamen sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Es wurde in einigen Studien gezeigt, dass sie den Blutdruck senken. In einer kürzlich durchgeführten Überprüfung wurde vorgeschlagen, 30–50 Gramm Leinsamen als blutzuckersenkendes Lebensmittel pro Tag länger als 12 Wochen einzunehmen. In dieser Dosierung ist die Wirkung am besten.

Leinsamen können vor atherosklerotischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen, indem sie das Serumcholesterin senken, die Glukosetoleranz verbessern und als Antioxidans wirken.

Sie können viele Produkte verwenden, die Leinsamen enthalten. Besser ist es jedoch, Leinsamen ganz oder gemahlen zu kaufen und zu Ihren hausgemachten Mahlzeiten hinzuzufügen. Das Beste an Leinsamen ist, dass es in praktisch jedes Gericht eingerührt werden kann, von Suppen über Smoothies bis hin zu Backwaren.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 5: Chaga Pilz

Blutdrucksenkende LebensmittelDer Chaga Pilz ist ein außerordentlich wirksames blutdrucksenkendes Lebensmittel in Form von Chaga Tee. Dieser spektakuläre Heilpilz wächst in den subpolaren Klimazonen Europas und Asiens auf Birken. Er entzieht der Birke einen Cocktail an Vitalstoffen. Als besonders gesund gilt der Chaga Pilz aus Finnland.

Chaga verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und senkt den Bluthochdruck im Laufe von 2 bis 6 Monaten signifikant. Erfahrungsberichte zeigen wie wirksam Chaga Tee als Blutdrucksenker ist.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 6: Ingwer

Ingwer kann helfen, den Blutdruck zu kontrollieren. In Tierversuchen wurde gezeigt, dass er die Durchblutung verbessert und die Muskeln um die Blutgefäße entspannt, wodurch der Blutdruck gesenkt wird.

Bisherige Studien am Menschen waren nicht schlüssig. Ingwer wird häufig in asiatischen Lebensmitteln verwendet und ist eine vielseitige Zutat, die auch Süßigkeiten oder Getränken zugesetzt werden kann.

Frischen Ingwer in Pfannengerichte, Suppen und Nudel- oder Gemüsegerichte hacken oder reiben oder für einen erfrischenden Geschmack zu Desserts oder Tee geben.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 7: Weißdorn

Weißdorn ist ein pflanzliches Heilmittel gegen Bluthochdruck, das seit Tausenden von Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet wird.

In Studien mit Ratten zeigten Weißdornextrakte eine ganze Reihe von Vorteilen für die kardiovaskuläre Gesundheit zu haben, darunter die Senkung des Blutdrucks, die Verhinderung der Arterienverkalkung und die Senkung des Cholesterins. Sie können Weißdorn als Pille, flüssiger Extrakt oder Tee einnehmen.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 8: Selleriesamen

Selleriesamen werden zum Würzen von Suppen, Eintöpfen, Aufläufen und anderen herzhaften Gerichten verwendet. Sellerie wird in China seit langem zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt, und Studien haben die alten Erkenntnisse bestätigt.

Sie können die Samen verwenden oder die ganze Pflanze entsaften. Sellerie kann auch ein Diuretikum sein, was die Wirkung auf den Blutdruck erklären kann. Eine Vielzahl von Stoffen in Sellerie kann eine Rolle bei der Senkung des Blutdrucks spielen.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 9: Französischer Lavendel

Der schöne, parfümartige Duft von Lavendel ist nicht der einzige nützliche Aspekt der Pflanze. Es wurde gezeigt, dass Lavendelextrakte die Herzfrequenz und den Blutdruck senken.

Obwohl nicht viele Menschen Lavendel als blurdurcksenkendes Lebensmittel in der Küche verwenden, können Sie die Blumen in Backwaren verwenden. Die Blätter können wie Rosmarin verwendet werden.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 10: Katzenkralle

Katzenkralle ist ein Kräutermedikament, das in der traditionellen chinesischen Praxis zur Behandlung von Bluthochdruck und neurologischen Gesundheitsproblemen eingesetzt wird.

Studien zur Behandlung von Bluthochdruck weisen darauf hin, dass es bei der Senkung des Blutdrucks hilfreich sein kann, indem es auf Kalziumkanäle in den Zellen einwirkt. (1)

Fazit

Aufgrund des Mangels an Symptomen kann Bluthochdruck Schäden hervorrufen, bevor Sie überhaupt wissen, dass Sie ihn haben. Vernachlässigen Sie daher nicht die regelmäßigen Blutdruckuntersuchungen. Versuchen Sie 1 bis 3 der blutzuckersenkenden Lebensmittel in Ihre Diät einzubauen. So werden Sie die positiven Effekte in wenigen Wochen oder Monaten bemerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.