Steinbrecher Tee – Chanca Piedra

Steinbrecher TeeDas Steinbrecher Tee Kraut (Chanca Piedra) wird im Sanskrit auch als Bhumi Amalaki bezeichnet.

Der Steinbrecher Tee kann Nieren und Gallensteine auflösen. Außerdem hilft der Steinbrecher Tee bei der Behandlung von Lebererkrankungen und behebt alle durch Viren verursachten Leberschäden.

Der Steinbrecher Tee hilft Geschwüren vorzubeugen, indem er die Magensäureproduktion verringert und die Magenschleimhaut vor Schäden schützt, die durch übermäßige Magensäure verursacht werden.

Steinbrecher Tee gegen Nierensteine

Der Steinbrecher Tee kann aufgrund seiner harntreibenden Wirkung auch das Risiko der Bildung von Nierensteinen verringern. Dies geschieht durch Förderung der Entfernung von Salzen (hauptsächlich Oxalatkristallen), die für die Bildung von Nierensteinen verantwortlich sind.

Laut Ayurveda gilt der Steinbrecher Tee aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaften als gut gegen Verdauungsstörungen und Säuren. Chanca Piedra kann auch für Diabetiker von Vorteil sein, da der Tee den Blutzuckerspiegel reguliert.

Die zweimal tägliche Einnahme von einer Tasse Steinbrecher Tee hilft bei der Beseitigung von Hauterkrankungen aufgrund seiner blutreinigenden Wirkung. Die Einnahme von Chanca Piedra Pulver zusammen mit Wasser kann auch dazu beitragen, Haarausfall zu verhindern und das Nachwachsen der Haare zu fördern.

Steinbrecher Tee Namen

  • Phyllanthus niruri
  • Bhumy Amalaki
  • Chanca Piedra
  • Quebra Pedra

Steinbrecher Tee Gesundheitsvorteile

Chanca Piedra ist als Steinbrecher bekannt. Die Pflanze löst Nierensteine und Blasensteine auf. Der Steinbrecher Tee erhöht die Magnesium- und Kaliumausscheidung und reduziert das Oxalat im Urin bei Patienten mit Hyperoxalurie. Der Konsum von Chanca Piedra hilft auch bei der Verringerung der Harnsteinbildung.

Steinbrecher Tee heilt die Leber

Chanca Piedra ist eines der besten Kräuter zur Behandlung von Leberproblemen wie Schwellungen der Leber, Gelbsucht und schwacher Leberfunktion. Der Steinbrecher Tee hilft nicht nur bei der Entgiftung der Leber, sondern auch bei der Ernährung, da er verjüngende Eigenschaften hat und Hitze aus dem Körper entfernt.

Steinbrecher Tee und Verdauung

Der Steinbrecher Tee vermindert Verdauungsstörungen und den Säuregehalt aufgrund seiner ausgeglichenen Eigenschaften, die zur Verbesserung der Verdauung beitragen.

Chanca Piedra ist aufgrund seiner antibakteriellen und harntreibenden Eigenschaften gut zur Verringerung von Harnwegsinfektionen geeignet.

Dies hilft bei der Steigerung der Urinproduktion und der Behandlung von Harnwegerkrankungen. Die tägliche Einnahme von Steinbrecher Tee vor dem Frühstück verhindert den Befall der Blase mit Bakterien. Chanca Piedra hilft bei der Behandlung von Gelbsucht und Leberschwellungen.

Steinbrecher Tee senkt den Blutzucker

Chanca Piedra senkt einen hohen Zuckerspiegel aufgrund seiner bitteren und adstringierenden Eigenschaften. Der Steinbrecher Tee verbessert den Stoffwechsel und hilft so hohen Blutzucker zu senken.

Steinbrecher Tee verbessert Haarwuchs

Chanca Piedra verbesser den Haarwuchs bei Männern durch andronogenen Haarausfall. Außerdem stimuliert die Pflanze bei Menschen, die Haarausfall aufgrund einer Chemotherapie haben neuen Haarwuchs.

Chanca Piedra hilft beim Nachwachsen der Haare und kontrolliert den Haarausfall, der durch die Chemotherapie verursacht wird.

Studien zeigen, dass die Gabe von Chanca Piedra den Haarausfall verhindert, indem es die Schädigung der Haarfollikel verhindert oder die Wirkung von Chemotherapeutika auf die Haarfollikel hemmt.

Steinbrecher Tee gegen Blutungen

Chanca Piedra hilft Nasenbluten und starken Blutungen während der Menstruation zu reduzieren, da es kühlend und zusammenziehend wirkt auf die Blutgefäße. So hilft der Steinbrecher Tee übermäßige Blutungen zu kontrollieren.

Steinbrecher Tee gegen Hautkrankheiten

Chanca Piedra wirkt als Blutreiniger und lindert Hauterkrankungen, wenn es innerlich eingenommen wird.

Steinbrecher Tee heilt Husten und Erkältungen

Chanca Piedra hat die Eigenschaft Husten, Asthma, Atemnot und Schluckauf zu reduzieren.

Chanca Piedra senkt Fieber

Chanca Piedra reduziert auch Fieber (im Zusammenhang mit Typhus-Infektionen) aufgrund seiner ausgleichenden Eigenschaften, die den Stoffwechsel unterstützen und Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

Chanca Piedra Dosierung

Die Dosierung ist abhängig von Lebensalter und Gewicht. Generell ist die Dosis:

  • Chanca Piedra Saft – 2-4 Teelöffel einmal täglich
  • Chanca Piedra Pulver – zweimal täglich 500 mg
  • Chanca Piedra Kapseln – 1-2 Kapseln zweimal täglich
  • Steinbrecher Tee – 2-4 Tassen täglich

Steinbrecher Tee Nebenwirkungen

Der Steinbrecher Tee sollte in Dosierungen von 2 Tassen Tee pro Tag oder 2 bis 4 Kapseln eingenommen werden. Höhere Dosierungen können Durchfall verursachen. Stillende Frauen sollten Chanca Piedra nicht verwenden.

Quellen

  1. Paithankar VV, Raut KS, Charde RM,et.al. Chanca Piedra, Steinbrecher, Phyllanthus Niruri: A magic Herb.Research in Pharmacy.2011;1(4):1-9.
  2. Murugaiyah V, Chan KL.“Mechanisms of antihyperuricemic effect of Phyllanthus niruri and its lignan constituents,”.J Ethnopharmacol.2009;124(2):233–239.
  3. Calixto JB, Santos ARS, Yunes RA, “A review of the plants of the genus Phyllanthus: their chemistry, pharmacology, and therapeutic potential,” Medicinal Research Reviews.1998;18:225–258.
  4. R. Harish and T. Shivanandappa, “Antioxidant activity and hepatoprotective potential of phyllanthus niruri” Food Chemistry.vol.2006;95(2):180–185.
  5. Chanca Piedra Wirkungen: https://www.superfoods-online.org/chanca-piedra/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.